jugendfilme.com

Sündige Grenze (1951)

Jugendfilm aus Deutschland mit Dieter Borsche, Inge Egger und Peter Mosbacher.

Fakten
Originaltitel: Sündige Grenze
Herstellungsland: Deutschland (BRD)
Drehjahr: 1951
Länge: 87 Min.
Kinostart: kA
Genre: Jugendfilm
Jugendfreigabe: 16
  
Darsteller: Dieter Borsche, Inge Egger und Peter Mosbacher
Regie: Robert A. Stemmle
Drehbuch: Robert A. Stemmle
Website: kA
Auf eindringliche Weise wird geschildert, wie die Not der Nachkriegszeit Kinder und Jugendliche zu Kriminellen werden lässt.
Handlung

Die "Rabbatzer", eine schmuggelnde Kinderbande, treiben unter Anführung eines Kriminellen und mit Wissen ihrer Eltern im Dreiländereck Deutschland/Holland/Belgien kurz nach dem Zweiten Weltkrieg einen schwunghaften Kaffeehandel. Ein Student, der sich in ein Bandenmitglied verliebt, kann bei der dramatischen Zuspitzung der Situation schlichtend eingreifen.

Über den Film

Freunde des Genres 'Jugendfilm' fanden den Film altersgerecht und emotional. In den Hauptrollen erlebt man beispielsweise Dieter Borsche, Inge Egger und Peter Mosbacher. Das Drehbuch zu "Sündige Grenze" stammt aus der Feder von Robert A. Stemmle, und Regie bei diesem 87 Minuten dauernden Film führte Robert A. Stemmle. Diesen Film hat man in Deutschland im Jahre 1951 produziert. Ab 16 Jahren wurde "Sündige Grenze" freigegeben. Die Fachpresse beurteilte den Film wie folgt: Auf eindringliche Weise wird geschildert, wie die Not der Nachkriegszeit Kinder und Jugendliche zu Kriminellen werden lässt. Ausführliche Informationen finden Sie im Internet unter imdb.com.

Im Kino

Kein Kino von welchem wir das Kinoprogramm überstellt bekommen zeigt derzeit "Sündige Grenze".

DVD, Blue-Ray & Video

"Sündige Grenze" Angebote bei Amazon (Werbung):

Ähnliche Filme

Wenn Ihnen "Sündige Grenze" gefallen hat, könnten Ihnen auch folgende Jugendfilme gefallen: