jugendfilme.com

P.S. (1978)

Jugendfilm aus der ehem. DDR mit Andrzej Pieczynski, Jutta Wachowiak und Sigrid Röhl-Reintsch.

Fakten
Originaltitel: P.S.
Herstellungsland: der ehem. DDR (DDR)
Drehjahr: 1978
Länge: 97 Min.
Kinostart: kA
Genre: Jugendfilm
Jugendfreigabe: kA
  
Darsteller: Andrzej Pieczynski, Jutta Wachowiak und Sigrid Röhl-Reintsch
Regie: Roland Gräf
Drehbuch: Helga Schütz
Website: kA
"Der gut gespielte und bemerkenswert gestaltete, in der Dramaturgie allerdings etwas zu kompliziert angelegte Film zeichnet ein kritisches Gegenbild zum Helden des 'Arbeiter- und Bauernstaates'." (Lexikon des Internationalen Films)
Handlung

Nach seiner Entlassung aus einem Heim für elternlose Kinder erlebt ein 18jähriger Freude und Glück, er muß aber auch mit Enttäuschungen und Problemen fertig werden: Leichtgläubigkeit und Unvorsichtigkeit verwickeln ihn in kriminelle Handlungen, die er mit einer Haftstrafe büßen muß.

Über den Film

Die Originalfassung ist unter dem Titel "P.S." bekannt. Fans des Genres 'Jugendfilm' sagten nach dem Kinobesuch über den Film, dass er altersgerecht und emotional ist. Darsteller wie Andrzej Pieczynski, Jutta Wachowiak und Sigrid Röhl-Reintsch besetzen die Hauptrollen in diesem Film. Das Drehbuch zu "P.S. (1978)" stammt aus der Feder von Helga Schütz, und Regie bei diesem 97 Minuten dauernden Film führte Roland Gräf. Die Produktion dieses Films erfolgte in der ehem. DDR im Jahre 1978. Die Fachpresse äußerte sich zu dem Film so: "Der gut gespielte und bemerkenswert gestaltete, in der Dramaturgie allerdings etwas zu kompliziert angelegte Film zeichnet ein kritisches Gegenbild zum Helden des 'Arbeiter- und Bauernstaates'." (Lexikon des Internationalen Films). Weitere Informationen finden Sie unter imdb.com.

Im Kino

Kein Kino von welchem wir das Kinoprogramm überstellt bekommen zeigt derzeit "P.S. (1978)".

DVD, Blue-Ray & Video

"P.S." Angebote bei Amazon (Werbung):

Ähnliche Filme

Wenn Ihnen "P.S. (1978)" gefallen hat, könnten Ihnen auch folgende Jugendfilme gefallen: