jugendfilme.com

Maskulin - Feminin oder: die Kinder von Marx und Coca-Cola (1966)

Jugendfilm und Politfilm aus Frankreich mit Chantal Goya, Jean-Pierre Léaud und Marlène Jobert.

Fakten
Originaltitel: Masculin - Féminin
Herstellungsland: Frankreich (F)
Drehjahr: 1966
Länge: 112 Min.
Kinostart: kA
Genre: Jugendfilm und Politfilm
Jugendfreigabe: 18
  
Darsteller: Chantal Goya, Jean-Pierre Léaud und Marlène Jobert
Regie: Jean-Luc Godard
Drehbuch: Jean-Luc Godard
Website: kA
Die Generation der Zwanzigjährigen in den 60er Jahren.
Handlung

Paul (Jean-Pierre Léaud) ist ein sehr sensibler Angestellter von 21 Jahren. Paul verliebt sich in Madeleine (Chantal Goya). Sie will Plattenstar werden.

Über den Film

Bekannt wurde der Film wurde unter dem Originaltitel "Masculin - Féminin". Wenn Sie auf das Genre 'Jugendfilm und Politfilm' stehen, werden Sie mögen, dass der Film altersgerecht und emotional ist. Für die Hauptrollen wählte man Darsteller wie Jean-Pierre Léaud, Chantal Goya und Marlène Jobert. Das Drehbuch zu "Maskulin - Feminin oder: die Kinder von Marx und Coca-Cola" ist von Jean-Luc Godard geschrieben worden. Die Regieanweisungen bei diesem 112-minütigen Film erteilte Jean-Luc Godard. Gedreht hat man den Film 1966 in Frankreich. Die Altersfreigabe für "Maskulin - Feminin oder: die Kinder von Marx und Coca-Cola" ist ab 18 Jahren. Aus der Fachpresse erfuhr man folgendes über den Film: Die Generation der Zwanzigjährigen in den 60er Jahren. Lesen Sie mehr über den Film im Internet unter imdb.com.

Im Kino

Kein Kino von welchem wir das Kinoprogramm überstellt bekommen zeigt derzeit "Maskulin - Feminin oder: die Kinder von Marx und Coca-Cola".

DVD, Blue-Ray & Video

"Maskulin - Feminin oder: die Kinder von Marx und Coca-Cola" Angebote bei Amazon (Werbung):

Ähnliche Filme

Wenn Ihnen "Maskulin - Feminin oder: die Kinder von Marx und Coca-Cola" gefallen hat, könnten Ihnen auch folgende Jugendfilme gefallen: