jugendfilme.com

Heißer Sommer (1968)

Jugendfilm und Musikfilm aus der ehem. DDR mit Chris Doerk, Frank Schöbel und Hans-Michael Schmidt.

Fakten
Originaltitel: Heißer Sommer
Herstellungsland: der ehem. DDR (DDR)
Drehjahr: 1968
Länge: 97 Min.
Kinostart: kA
Genre: Jugendfilm und Musikfilm
Jugendfreigabe: kA
  
Darsteller: Chris Doerk, Frank Schöbel und Hans-Michael Schmidt
Regie: Joachim Hasler
Drehbuch: Maurycy Janowski und Joachim Hasler
Website: kA
"Nie zuvor (und auch nicht später) hatte ein DDR-Musical so viel aktuellen Pep... Dieser Film muss wieder her!" (DER TAGESSPIEGEL Berlin)
Handlung

Elf Mädchen aus Leipzig und zehn Jungs aus Karl-Marx-Stadt trampen um die Wette an die Ostsee und erleben dort die Irrungen und Wirrungen der Liebe. Mit mehr als 6 Millionen Besuchern war der Musikfilm HEISSER SOMMER einer der größten Erfolge in den Kinos der DDR.

Über den Film

Wenn Sie einen Film sehen wollen, der emotional und altersgerecht ist, werden Sie als Fan des Genres 'Jugendfilm und Musikfilm' auf ihre Kosten kommen. Die Hauptrollen wurden mit Darstellern wie Frank Schöbel, Chris Doerk und Hans-Michael Schmidt besetzt. Das Drehbuch zu "Heißer Sommer" schrieb Maurycy Janowski und Joachim Hasler. Die Regie bei diesem 97 Minuten dauernden Film hatte Joachim Hasler unter sich. Gedreht hat man den Film 1968 in der ehem. DDR. In der Fachpresse war folgendes über den Film zu lesen: "Nie zuvor (und auch nicht später) hatte ein DDR-Musical so viel aktuellen Pep.. Dieser Film muss wieder her!" (DER TAGESSPIEGEL Berlin). Wenn Sie mehr über den Film erfahren wollen, schauen Sie hier nach: imdb.com.

Im Kino

Kein Kino von welchem wir das Kinoprogramm überstellt bekommen zeigt derzeit "Heißer Sommer".

DVD, Blue-Ray & Video

"Heißer Sommer" Angebote bei Amazon (Werbung):

Ähnliche Filme

Wenn Ihnen "Heißer Sommer" gefallen hat, könnten Ihnen auch folgende Jugendfilme gefallen: