jugendfilme.com

Die Mama und die Hure (1973)

Drama und Jugendfilm aus Frankreich mit Bernadette Lafont, Françoise Lebrun und Jean-Pierre Léaud.

Fakten
Originaltitel: La maman et la putain
Herstellungsland: Frankreich (F)
Drehjahr: 1973
Länge: 209 Min.
Kinostart: kA
Genre: Drama und Jugendfilm
Jugendfreigabe: kA
  
Darsteller: Bernadette Lafont, Françoise Lebrun und Jean-Pierre Léaud
Regie: Jean Eustache
Drehbuch: Jean Eustache
Website: kA
"Es ist der traurigste Film, den ich je gesehen habe." (Willi Winkler)
Handlung

Ein junger Mann lässt sich durch einen Pariser Sommer treiben, sitzt in Cafés herum, diskutiert mit Freunden über Filme und Literatur und liest Marcel Prousts "Auf der Suche nach der verlorenen Zeit". Er lebt mit einer Frau zusammen und verliebt sich in eine andere, so daß es zu einer klassischen "ménage à trois" kommt.

Über den Film

Die Originalfassung trägt den Titel "La maman et la putain". Wenn man auf das Genre 'Drama und Jugendfilm' steht, wird man den Film bestimmt auch dramatisch, traurig und schauerlich finden. In den Hauptrollen sehen Sie Darsteller wie Jean-Pierre Léaud, Françoise Lebrun und Bernadette Lafont. Die Handlung in "Die Mama und die Hure" stammt aus dem Drehbuch von Jean Eustache. Die Regieanweisungen bei diesem 209-minütigen Film erteilte Jean Eustache. Gedreht wurde dieser Film 1973 in Frankreich. Die Fachpresse hat sich wie folgt über den Film geäußert: "Es ist der traurigste Film, den ich je gesehen habe." (Willi Winkler). Erfahren Sie mehr zum Film im Internet unter imdb.com.

Im Kino

"Die Mama und die Hure" ist diese Woche im Kino zu sehen:

Arsenal Berlin Potsdamer Str. 2, 10785 Berlin, Tel.: 030/26 95 51 00
Mi. 03.05. 19:30

Jugendfilme im Kino

DVD, Blue-Ray & Video

"Die Mama und die Hure" Angebote bei Amazon (Werbung):

Ähnliche Filme

Wenn Ihnen "Die Mama und die Hure" gefallen hat, könnten Ihnen auch folgende Jugendfilme gefallen: