jugendfilme.com

Der Wilde (1953)

Drama und Jugendfilm aus Amerika mit Marlon Brando, Mary Murphy und Robert Keith.

Fakten
Originaltitel: The Wild One
Herstellungsland: Amerika (USA)
Drehjahr: 1953
Länge: 79 Min.
Kinostart: kA
Genre: Drama und Jugendfilm
Jugendfreigabe: 16
  
Darsteller: Marlon Brando, Mary Murphy und Robert Keith
Regie: Laszlo Benedek
Drehbuch: John Paxton und Frank Rooney
Website: kA
"Brando untersucht das Unbewusste, das Unsichtbare einer Figur und bringt es in körperlichen Gestus und materielle Sprache." (Georg Seeßlen)
Handlung

Nachdem sie von der Polizei wegen des respektlosen Unterbruchs einer Rennveranstaltung vertrieben worden sind, donnern die Mitglieder der Black Rebels auf ihren Triumph- und Matchless-Twins in die nächstgelegene Ortschaft, um ein paar Biere zu kippen. Für die Kleinstadt Wrightsville ist die Ankunft der Biker so etwas wie eine Heimsuchung: Die jungen Männer machen die Hauptstrasse unsicher, belästigen Passanten und fallen schließlich im Bleeker’s Café ein. Johnny, der Anführer der Gang, verkörpert in seiner schwarzen Lederjacke, den engen Blue Jeans auf seiner Thunderbird den rebellischen Outlaw schlechthin. Als plötzlich pöbelnde Biker um den Harley-Flathead-Fahrer Chino aufkreuzen, kommt es zu wüsten Schlägereien zwischen den rivalisierenden Gangs.

Über den Film

Die Originalfassung wurde unter dem Titel "The Wild One" bekannt. Wenn Sie einen Film sehen wollen, der tragisch, beklemmend und bewegend ist, werden Sie als Fan des Genres 'Drama und Jugendfilm' auf ihre Kosten kommen. Die Hauptrollen wurden mit Darstellern wie Marlon Brando, Mary Murphy und Robert Keith besetzt. Der Leitfaden für "Der Wilde" war das Drehbuch von John Paxton und Frank Rooney, und in der Regie dieses 79 Minuten dauernden Films stand Laszlo Benedek. Diesen Film hat man 1953 in Amerika produziert. Zuschauer ab 16 Jahren können sich "Der Wilde" in deutschen Kinos ansehen. In der Fachpresse konnte man folgendes über den Film lesen: "Brando untersucht das Unbewusste, das Unsichtbare einer Figur und bringt es in körperlichen Gestus und materielle Sprache." (Georg Seeßlen). Erfahren Sie mehr zum Film im Internet unter imdb.com.

Im Kino

Kein Kino von welchem wir das Kinoprogramm überstellt bekommen zeigt derzeit "Der Wilde".

DVD, Blue-Ray & Video

"Der Wilde" Angebote bei Amazon (Werbung):

Ähnliche Filme

Wenn Ihnen "Der Wilde" gefallen hat, könnten Ihnen auch folgende Jugendfilme gefallen: